ERP-Auswahl für Kleinunternehmen

Studie des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik (IML) bietet Orientierungshilfe

Eine ERP-Auswahl ist oft sehr komplex und für kleine Unternehmen eine Aufgabe, die neben dem Tagesgeschäft und ohne Expertenwissen nur schwer zu bewältigen ist.

Doch die Notwendigkeit besteht, denn auch kleine Betriebe können schnell eine Komplexität erreichen, die den Einsatz eines ERP-Systems zur Planung und Steuerung der Prozesse und Unternehmensressourcen sinnvoll macht.

Das Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML) hat mit der Marktstudie „ERP-Systeme für Kleinunternehmen“ eine Orientierungshilfe veröffentlicht, die Kleinunternehmen einen Überblick bei der ERP-Auswahl bietet.

Oft hängt der Bedarf, die Unternehmensprozesse effizienter zu gestalten und zu vereinfachen, gar nicht von der Größe des Unternehmens ab. – Nur der Aufwand für die Auswahl, Einführung und Pflege eines ERP-Systems wird anders getragen.

Hier unterstützt ten.ERP mit bewährten, standardisierten Prozessen, die nur noch an die jeweiligen Bedürfnisse angepasst werden. Die Software wird als Service verkauft. Somit werden kein zusätzliches internes IT-Know-how und keine Hardware benötigt.

Weitere Infos finden Sie in der Studie des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML.

 

 
ERP-Auswahl für Kleinunternehmen

Foto: NicoElNino